21. Tag (05. Februar 2020)

Peale-Delfin

Schwarzdelfin

Die Sonne scheint als ich wach werde. Ich besuche gleich nach dem Frühstück die Brücke und stelle zu meiner Überraschung fest, dass wir bereits in rund drei Stunden die Einfahrt zum Beagle Kanal erreichen werden. D.h. wir hatten eine sehr schnelle Fahrt und die Schaukelei endet viel früher als erwartet. Als die Dünung nachlässt verlangsamen wir unsere Fahrt, da der Lotse erst am Nachmittag an Bord kommen wird. Es ist toll auf dieser Reise den Beagle Kanal bei Tageslicht zu befahren, da es üblicherweise eine Nachtfahrt ist. So genieße ich die ganze Strecke bis nach Ushuaia auf Deck, und bin immer noch nicht müde weitere Fotos zu schießen, obwohl es auf dieser Reise bereits Tausende sind.

Zu meiner großen Freude lassen sich am Vormittag noch Peale-Delfine und kurze Zeit später noch Schwarzdelfine blicken, die das Schiff mit ihren Sprüngen begleiten. Echt sehr schön und definitiv ein weiterer großer Höhepunkt für mich. Im weiteren Verlauf sind noch Kormorane, diverse Sturmvögel, Möwen und Albatrosse zu sehen.

Wir legen bereits am Abend in Ushuaia am Pier an und machen fest. Abendessen gibt es noch an Board, und im Anschluss verbringen Beate, Balaze und ich zusammen mit ein paar Crew Mitglieder noch eine gute Zeit in der Lounge und lassen die Reise ausklingen.