4. Tag (19. Februar 2019)

Ich gehe zur Anse Intendance rüber und nehme für das kurze Stück den Berg hinauf den Bus der gerade vorbei kommt. Oben an der Kirche steige ich aus und gehe hinunter zum Meer. Es sind relative viele Leute unterwegs die mit ihren Mietwagen an mir vorbeifahren. Die Intendance ist immer noch ein sehr schöner Strand, ab dem das Banyan Tree Hotel gelegen ist.

Ich gehe einmal den Strand auf und ab und lege mich dann auf mein Handtuch in den Schatten und beobachte so die Leute. Als diese sich an einer Stelle ballen und immer auf den Sand schauen wundere ich mich noch zuerst, schaue aber dann auch selbst einmal nach und erkenne das irgendwo in den Büschen ein Gelege einer Meeresschildkröte geschlüpft sein muss, denn es rennen viele kleine Meeresschildkröten über den Sand in Richtung Wasser. Normalerweise schlüpfen die Kleinen in der Dämmerung, aber da es kurzzeitig bewölkt war kam der Ruf zum Aufbruch mitten am Tag.

Leider war die Stelle voll von Touristen, die mit ihren Smartphones ganz nahe an die Tiere ran gingen, zum Teil diese sogar angefasst und ins Meer getragen haben. Es war leider nicht so schön in dieser Art an einem solchen Ereignis dabei gewesen zu sein.

Als ich wieder, an der normalerweise recht beschaulichen Takamaka Bucht zurück war bestaunte ich einen großen Touristenauflauf. Es waren mehrere Kleinbusse da, die sehr viele Touristen im Restaurant und am Strand abgeladen haben. Es waren Kreuzfahrer, die für einen Tag auf der Insel waren und eine laute Party bei uns im Restaurant und am Strand gefeiert haben.

Ich habe mich aufs Zimmer zurückgezogen und bin etwas die Straße hoch im La Reduit Restaurant lecker essen gegangen. Zum Schluss wurde ich noch zurückgefahren, was mir gefallen hat.