20. Tag (10. August 2018)

Fähre nach Skakway

Eldred Rock Lighthouse

White Pass & Yukon Railway

Der Tag beginnt sehr früh, da wir heute die Fähre nach Skagway gebucht haben und bereits um 05:00 Uhr am Fährterminal einchecken müssen. In der Nacht hat es nochmals kräftig geregnet, aber am frühen Morgen, beim Abbau des Zelts war es trocken.

So stehen wir am Fährterminal, holen unsere Karten, warten auf das Einsteigen, und als es soweit ist, gehen wir auf das Passagierdeck. Beim Auslaufen ergeben sich durch die niedrig stehende Sonne, die Nebelschwaden und die Wolken sehr schöne Ausblicke. Dies bleibt auch während der Fahrt nach Haines so. Da wir nicht mit der Schnellfähre unterwegs sind, mit der wir nach Juneau gefahren sind, können wir die Landschaft am Fjord nochmals ganz in Ruhe genießen. Auch wenn wir den Fjord bereits durchfahren haben zeigt er sich heute doch wieder ganz anders. So verbringe ich die meiste Zeit draußen an Deck oder lese mein Buch. In Haines haben wir rund eine Stunde Aufenthalt und erreichen Skagway am frühen Nachmittag. Wir fahren mit dem Kleinbus nach Dyea, dem Ausgangspunkt des Chilkoot Trails und bauen dort auf dem Campingplatz die Zelte auf.

Die Wolken lockern ein bisschen auf und die Sonne scheint. Wir hoffen, dass die Zelte trocknen, während wir uns Skagway anschauen. Der Ort ist natürlich durch die ganzen Souvenirläden für die Kreuzfahrer geprägt, aber man kann dazwischen auch ein paar Dinge aus den Gründertagen von Skagway finden, welches seine Existenz dem Klondike Goldrausch von 1897 verdankt. In Skakway sind die Goldsucher damals per Schiff aus dem Süden angekommen, um von hier aus über den White Pass oder den Chilkoot Pass zum Lake Bennett zu gelangen. An den Ufern des Lake Bennett haben sie dann Boote und Flöße gebaut um die letzten, rund 900km über die Seen und den Yukon nach Dawson City und zum Klondike zu gelangen. Was für eine Strecke!

Wir treffen uns nach rund anderthalb Stunden wieder, was vollkommen ausreichend ist, und fahren zum Campingplatz zurück. Dort kochen Johanna und ich heute Spaghetti Bolognese zum Abendessen und anschließend werden noch die letzten Biervorräte am Lagerfeuer eliminiert.