26. Tag (24. November 2015)

Starfish Beach - Bocas

Bocas del Torro

Bocas del Torro

Heute haben wir einen langsamen Start mit einem Frühstück im Hotel. Wegen des schlechten Wetters findet die heute geplante Katamaran Tour nicht statt. So gehen wir zusammen zunächst in die Stadt und schlendern ein wenig herum.

Als uns ein Typ für kleines Geld anbietet, uns mit dem Boot an den Starfish Beach zu fahren, sagen wir spontan zu und gehen wenig später an Bord seines Boots. Die Fahrt dauert nur knapp eine halbe Stunde an den Seestern-Strand. Sogar die Sonne zeigt sich ein wenig. Der Strand ist recht nett. Es gibt überall Hütten, in denen man essen kann.

Wir sind glücklicherweise bei schlechtem Wetter und in der Nebensaison da, so dass nicht allzu viele Leute den Strand bevölkern. Zuerst nutze ich die Gelegenheit und spaziere die Küste entlang auf der Suche nach Fotomotiven. Ein paar Palmen zeigten sich recht fotogen. Wieder zurück am Seestern Strand hatten sind die Wolken zugezogen. Ich nehme ein Bier und gehe anschließend ins Wasser, um zu planschen. So vergeht die Zeit, bis es anfängt zu schütten. Das Beste in dieser Situation ist es einfach schwimmen zu gehen. So verbringe ich die Stunde im Wasser.

Danach entscheiden wir uns dazu, früher zurück zu fahren und besteigen wieder unser Boot, welches uns mit Höchstgeschwindigkeit nach Bocas del Torro zurückbringt. Frische Klamotten, eine Dusche und ich fühle mich wieder gut. Am Abend gehen wir indisch essen.