35. Tag (21. November 2010)

Nach einem erträglichen Rückflug trete ich gegen Nachmittag aus dem Flughafengebäude in die bitter kalte, winterliche Luft hinaus und muss erkennen, dass ich wieder zu Hause bin.