12. Tag (29. Oktober 2010)

Da unser Truck leider immer noch kaputt ist hat Gaetano, unser Guide einen Bus gechartert, mit dem wir heute nach Bonito, unserem nächsten Ziel unterwegs sind. Die Fahrt war lang, es war sehr heiß, die Straßen schnurgerade, der LKW Verkehr enorm hoch und die Landschaft sah aus wie in Europa. Es war leicht hügelig und es erstreckten sich bis zum Horizont Wiesen und Felder.

Erst in der Dunkelheit erreichen wir das Hostel in Bonito. Ich habe mir nur noch ein kühles Bier gegönnt und auch einen Happen gegessen. Auf der Suche nach einem Tanztempel sind die Anderen am späten Abend noch in die Stadt. Ich jedoch habe es vorgezogen meinen Schönheitsschlaf zu halten.