8. Tag (25. Oktober 2009)

Sambia

Sambia

Heute sind wir wieder sehr früh aufgestanden um anschließend die Rüttelpiste nach Chipata zurückzufahren. In der Stadt legten wir einen Stopp am Supermarkt ein und fahren anschließend zur Grenze Malawis. Nach einem problemlosen Übergang erreichen wir wenig später Lilongwe. Dort setzen wir Griese ab, die hier ihre Tour beendet. Sie ist Flugbegleiterin und sammelt Länder. Was auch der Grund war warum sie mitgefahren ist. Es war ihr Land Nr.178 und 179. Was es für Leute gibt!

Nach einem erneuten Stopp an einem Supermarkt fahren wir wieder aus der Stadt und erreichen gegen Abend den Luwawa Forest, in dem unser Camping Platz liegt. Als wir gerade unsere Zelte aufstellen entdecke ich ein Motorrad mit Ulmer Kennzeichen. Ich lerne Bernd kennen und wir unterhalten uns erst einmal. Er ist während mehrerer Monate mit seiner Maschine von Namibia nach Ulm unterwegs und bereits einige Tage hier. Weiß aber nicht, ob er es bis nach Hause schaffen wird, da das Durchfahren des Sudans, auf Grund von Genehmigungen und Visa, nicht so einfach sein soll. Jedenfalls hatte er so einiges zu erzählen und wir konnten uns darüber unterhalten, wo wir bereits waren und was wir gesehen hatten.

Nach dem Essen haben wir uns ins Kaminzimmer der Lodge zurückgezogen, da es doch recht frisch wurde. Mein erstes Elephant Bier hat mir auch so gut geschmeckt, so dass ich mir noch ein zweites gegönnt habe und den Abend ausklingen ließ.