24. Tag (10. November 2009)

Kenia

Kenia

Unser letzter Tag auf Tour. Nach dem Frühstück prüfe ich noch die Daten meines Fluges am heutigen Abend und muss zu meiner Verblüffung feststellen, dass ich nicht heute, wie angenommen, sondern erst Morgen von Nairobi aus fliegen werde! Nun ja, so machen wir uns auf den Weg und haben einen anstrengenden Tag vor uns. Die Straße ist eine einzige Baustelle und die Ausweichstrecke eine furchtbare Holperpiste. An der Grenze nach Kenia gibt es auch keine Probleme und ich spare noch ein bisschen Geld, da ich nur ein Transit-Visum kaufe. Auf der kenianischen Seite ist die Straße nicht besser und so kommen wir auch hier nur sehr langsam voran. Genauso langsam wie die Bauarbeiten an der neuen Straße.

Jedenfalls kommen wir doch irgendwann in Nairobi an und fahren durch die Stadt zum Hotel, in dem die meisten Leute bereits Zimmer reserviert hatten. Ich bekomme auch noch ein Zimmer dort und kann einchecken und wir müssen alles aus Elvis raus räumen. Ich tauschte danach auf der anderen Straßenseite mein letztes Geld und versuche schnell im Internet meinem Flug zu prüfen, was jedoch fehlschlägt.

Am Abend haben wir uns fertiggemacht um zum berühmten Carnivor Restaurant zu fahren, in dem wir gemeinsam unseren Tour-Abschluss feierten. Es ist ein All-you-can-eat-Restaurant. Die Tafel ist elegant eingedeckt und das Restaurant gut besucht. Das Fleisch wird auf einem Spieß oder Schwert serviert, von dem direkt heruntergesäbelt wird. So verbringen wir unseren letzten gemeinsamen Abend feucht fröhlich und haben zusammen viel Spaß.