24. Tag (12. Oktober 2007)

Angaga

Den ganzen Tag habe ich heute ziemlich vertrödelt, wobei ich trotzdem zweimal Schnorcheln war. Beim Schnorcheln kann man genauso viele Fische, Korallen, etc. erkennen wie beim Tauchen. Ich bin so begeistert, dass ich schon beim ersten Mal die Kapazität meiner Unterwasser-Kamera ausnutzte, wobei ich erst beim zweiten Mal recht nah an einen kleinen Sandhai und eine größere Schildkröte herankomme. Dabei ist es traumhaft, einfach eine halbe Stunde auf der Wasseroberfläche zu liegen und dem Tier beim Fressen zuschauen zu können, welches sich in keiner Weise durch meine Anwesenheit gestört fühlte.

Zur Abwechslung begebe ich mich heute Abend auf eine Sundown Cruise. Wir besteigen das Boot, wobei jeder von uns einen recht kräftigen Cocktail in einer Kokosnuss in den Händen hält. Wir begeben uns natürlich auf das Dach des Dohni. Während des Sonnenuntergangs umkreisen wir zweimal unsere Insel bzw. das komplette Riff. Es ergeben sich im Abstand von Minuten immer wieder neue Perspektiven und Farben, die das Fotografenherz entzücken.