8. Tag (01. März 2006)

Carnevals Highlight

Karneval ist vorüber. Wir haben natürlich erst einmal lang ausgeschlafen und nach einem sehr langsamen Start zuerst bei Wendy und Paul vorbeigeschaut. Sie haben gerade Kokosnüsse von ihrer Palme im Garten geerntet, so dass wir zuerst einmal eine Kokosnuss getrunken haben. Anschließend wollten wir zu den Blue Bassin Waterfalls, aber uns wurde auf Grund der Kriminalität dort davon abgeraten. Deshalb haben wir die Idee fallen gelassen, und, um uns keinen weiteren Stress zu machen, sind wir gleich nach Macaras an den Strand gefahren.

Dort war bereits einiges los, und wir haben uns erst einmal abgelegt, ein paar Caribs getrunken, nach den Mädels geschaut und uns im Meer erfrischt. Gegen Spätnachmittag waren wir dann auf dem Rückweg. Auf die Aschermittwoch-Party am Strand hatten wir keine Lust, weshalb wir in die Stadt zurückgefahren sind, um uns erst einmal ein Steak zu können. Anschließend hätten wir eigentlich noch bei Marilyn vorbeigeschaut, was leider nicht wirklich geklappt hat. So haben wir unseren Abend bei ein paar weiteren Caribs und einem guten Buch im Apartment verbracht.