14. Tag (28. Juni 2002)

Nachdem wir gestern diese tolle Hütte gefunden haben und mal wieder einen Tag Nichtstun brauchen sind wir hiergeblieben, sind spät aufgestanden und verbrachten den Nachmittag am See. Silke fand Zeit um zu Zeichnen und ich habe einfach die Landschaft genossen. Die Sonne blitzt immer mal wieder hervor und reflektiert auf der Wasseroberfläche. Später machen wir noch einen Spaziergang und drehen irgendwann wieder um da der Weg immer matschiger wird. Wir spielen noch ein bisschen Karten, machen was zu Essen und legen einen Fernsehabend ein.