16. Tag (27. Oktober 2001)

Stuart Highway - NT

Als erstes am Morgen gehe ich eine Runde planschen, nachdem es heute Nacht ohne Air-Kondition sehr warm war. Ich bin wieder frisch und verbringe den Morgen einfach nur damit in der Sonne zu liegen und nichts zu tun. Gegen Mittag mache ich mich auf den Weg zu Stevens Hole wo der Fluss etwas tiefer ist und man baden kann. Es ist ein netter Platz an dem ich mich jedoch nicht allzu lange aufhalte, da eine größere Gruppe aus Holland auftaucht und die Stille des Outbacks zerstört. Somit mache ich mich auf den kurzen Rückweg und bleibe plötzlich begeistert stehen, als eine größere Gruppe von Kangaroos, keinen Steinwurf von mir entfernt den Weg kreuzt und wieder verschwindet.

Der Nachmittag verlief wie gestern. Am Abend gab es heute einen Baramunda Fish Burger und ich beschloss in der Dunkelheit nochmals in den Pool zu steigen. Der Mond schien so hell, dass man ohne Lampe auskommen konnte. Es ist unheimlich still, hier und da fällt etwas von den Palmen herunter. Glühfliegen sind überall zu sehen und im klaren Wasser ergeben die kleinsten Wellenbewegungen tolle Schlieren im Licht des Mondes. Es ist eine spannende Atmosphäre die ich eine Zeitlang alleine genieße. Gegen später kommen noch andere Leute, man unterhält sich und nach über einer Stunde gehe ich wieder zurück, trinke noch ein Bier an der Bar und beschließe den Tag.