1. Tag (26. August 2000)

Brigitte holt mich morgens in der Frühe ab und wir fahren nach Norden. Denn bevor es von Bremen aus nach Toronto, Kanada geht feiern wir heute Abend erst noch die Hochzeit von Carola & Ralf. Wir kommen gut voran, der Rückreiseverkehr der Nordlichter ist nicht so stark wie wir erwartet, aber dennoch merklich. Wir biegen glücklicherweise rechtzeitig vor einem Stau auf der A7 ab und erreichen Bremen ohne Zwischenfälle. In Bremen checken wir erst einmal luxuriös in das Atlantik Airporthotel ein, trafen dort Ariane und Rupert, werfen uns in Schale und fahren zur Kirche. Es ist eine schlichte, alte und sehr schöne norddeutsche Dorfkirche in der die Beiden getraut werden. Die Pfarrerin gestaltete eine aufgelockerte und sehr schöne Zeremonie, nur leider waren wir anwesenden Gäste wenig textsicher beim Singen der Kirchenlieder. Anschließend hat sich das glückliche Brautpaar kurz zum Foto-Shooting verabschiedet, während sich der Rest der Hochzeitsgesellschaft beim Sekt-Empfang im Restaurant kennerlernte. Als kurze Zeit später Carola & Ralf eintrafen konnte die Feier beginnen. Bei schmackhaften Essen und diversen Aufführungen unterhielt man sich angeregt, bis nach dem Dessert die Tische etwas zusammengeschoben wurden und die Band zum Tanz aufspielte. Bis in die frühen Morgenstunden haben wir gefeiert und gelacht, und ich wünsche den beiden auch an dieser Stelle alles Gute!

Während die anderen morgen früh wieder Richtung Heimat fahren werde ich in den Urlaub starten. Ich freue mich schon darauf und bin gespannt. Meine Kollegen jedenfalls haben schon gefrotzelt das verlorenes Gepäck bei Northwest nichts Ungewöhnliches ist und ich mich schon mal darauf einstellen soll. Na ja, einen zweiten Satz Klamotten werde ich trotzdem nicht ins Handgepäck genommen, sondern einfach mal abwarten was passiert und weitersehen.