19. Tag (21. Oktober 1999)

Heute ist wieder einer der faulen Tage. Ich bin spät aufgestanden, nachdem am frühen Morgen zwei Aussis über eine Stunde gebraucht haben um ihr Zeug zusammenzupacken. Aber das ist eben das Leben in einem Backpacker, schließlich sagt auch Niemand etwas wenn man selbst irgendwann früh seine sieben Sachen zusammenpackt. Durch das späte Aufstehen habe ich natürlich die Pfannkuchen verpaßt, die es heute morgen zum Frühstück gab. Walter meinte sie hätten gut geschmeckt. Na ja, man kann nicht alles haben. Gegen Mittag war ich im Zentrum, habe den Intercity gebucht und einen Backpacker in Auckland unserem nächsten Ziel reserviert. Außerdem war ich noch etwas essen. Am Nachmittag hat es begonnen zu regnen und ich ver-brachte die Zeit im Gespräch mit anderen Leuten im Funky Green. Am Abend war ich wieder im Polynesian Spa, dieses Mal mit Walter zusammen. Es war gestern einfach so toll!