10. Tag (03. Februar 1999)

Christchurch

Wieder am Airport, wieder Check-in, wieder Boarding, wieder fliegen! Dieses Mal nach Christchurch, gleich direkt auf die Südinsel.
Wie aus dem Nichts tauchen unter uns die Alpen auf und erheben sich majestätisch aus den Fluten des Südpazifiks. Wir sind schon im Landeanflug auf die drittgrößte Stadt von New Zealand, die sich an der Ostküste auf der anderen Seite der Südinsel befindet.
Es ist eine kleine, nette Stadt und das Zentrum hat einiges zu bieten. Ich schlendere so herum und überlege mir nun wie ich meinen Urlaub gestalte. Es gibt verschiedene Angebote von Backpacker-Bussen, die sich wiederum in Dauer und Reisestrecke unterscheiden. Es gibt sogar ein Angebot welches im Prinzip die Strecke abdeckt welche ich geplant habe zu machen. Aber das möchte ich gar nicht, denn es ist nie gut einen ganzen Trip bei einer Company zu buchen. Falls es einem nicht gefallen sollte ist man mehr oder weniger ausgeliefert und das Risiko in eine schlechte Stimmung zu fallen steigt.
Gegen Abend trieb mich der Hunger noch in eine kleine nette Pizzeria hier gleich um die Ecke und somit konnte ich doch gleich mein erstes New Zaeland Bier genießen bevor ich ziemlich müde ins Bett gefallen bin.