39. Tag (23. September 1997)

Am Morgen sind wir alle zusammen aufgebrochen zum berühmten Lighthouse von Byron, welches auch gleichzeitig den östlichsten Punkt von Australien markiert. Wir sind den Strand entlang zum Lighthouse hinaufgelaufen und haben viel Zeit am Cape verbracht. Gegen Mittag sind wir zurück ins Hostel, von wo die Anderen dann zum Surfen abgeholt wurden. Ich hatte keine große Lust darauf, weil das Wasser ziemlich frostig war und so habe ich mich als offizieller Fotograf zur Verfügung gestellt. Einen ganzen Film habe ich gemacht, den wir dann für jeden noch schnell entwickeln ließen. Aber das Beste an der ganzen Sache für mich war, dass ich noch einige Delphine als Wellensurfer beobachten konnte. Unglaublich wie nahe man die Tiere beobachten konnte und wie elegant sie sich durch das Wasser bewegt haben. Ich hätte nie gedacht, dass Delphine in Strandnähe surfen.