20. Tag (04. September 1997)

Das ist mit Abstand das kleinste Flugzeug mit dem ich je unterwegs war, dafür aber vierstrahlig. Aber, dass man über das Flugfeld läuft hier in Darwin ist genauso obligatorisch wie in Cairns. 6.00 Uhr ist einfach zu früh für einen Flug. Um 10.00 Uhr bin ich schon in Cairns. Nun fahre ich doch von Cairns aus mit dem Bus nach Port Douglas und nicht wie ich gedacht habe mit der Quicksilver. Das Boot fährt nur einmal pro Tag. Vielleicht klappt es ja auf dem Rückweg. Das Wetter ist wie erwartet heiter, aber kühler als in Darwin.
Die Wolken hängen zum Großteil über den Bergen der Tablelands. Somit hat sich Port Douglas heute mit seiner ganzen Schönheit gezeigt und ich habe ein paar Fotos geschossen. Dabei komme ich immer mehr in die Bedrängnis, dass mir meine Filme ausgehen. Der Tag im Ort und am Strand war richtig nett! Mein Fuß funktioniert auch wieder einigermaßen. Das Wetter ist zwar nicht gerade heiß, aber für ein T-Shirt und den Strand reicht es gerade noch. Das Hostel hier in Port Douglas ist wohl eines der Besten in ganz Australien, ich bin hundemüde und werde mich nun wohl aufs Ohr legen. Morgen geht es ja wieder auf Tour.