16. Tag (31. August 1997)

Outback - NT

Annaburro Billabong, das Synonym für absolute Pampa. Ich bin der einzige im Hostel und es sind wahrscheinlich allerhöchstens noch vier Leute auf dem Campingplatz. Aber es ist schön, mit der kleinen Ausnahme, dass die Ameisen sich über mein Brot hergemacht haben, und ich mich nun zwei Tage von Marmelade, Chips und Süßigkeiten ernähren muss. Vielleicht laufe ich heute Abend auch die eineinhalb Kilometer zum Highway. Im Bark Hut Roadhouse soll es was zum Essen geben. Nachdem ich von den Leuten hier noch ein paar Instruktionen bekommen habe bin ich losmarschiert um Krokodile zu beobachten. An der Furt, an der ich den Fluss überqueren musste, habe ich erst einmal zwei große Steine in die Hand genommen und rechts und links hingeworfen, um vielleicht dort liegende Kroks aufzuscheuchen. Aber es waren keine da! Auf der Sandbank konnte ich aus größerer Entfernung zwei Kroks liegen sehen, welche aber auf mein Erscheinen hin schnell verschwanden. Was mich mehr erschreckt hat als die ganzen Kroks, war, dass ich keine zehn Meter von mir entfernt, Wildschweine aufgeschreckt habe, die daraufhin in wilder Flucht im Busch verschwunden sind. Es hat danach eine ganze Weile gedauert bis eine Handvoll Kroks wieder herangeschwommen ist. Es waren aber kleine Süßwasser Krokodile und nicht die bis zu fünf Meter langen Vertreter der Salzwasserart, die es in diesem Billabong auch geben soll. Es ist schon eigenartig, wenn nirgendwo ein Zaun steht und man darüber nachdenkt, dass die Kroks überall hinkönnen wo sie wollen. Aber man muss auch sagen, dass jedes Tier erst einmal Angst vor dem Menschen hat. Das hat man auch daran gesehen, dass alle Kroks blitzschnell verschwunden sind, als ich nur aufgestanden bin um mich wieder auf den Rückweg zu machen.
Es wird immer wärmer, und ich gehe jetzt erst einmal hier am Hostel im garantiert krokfreien Billabong baden. Die Abkühlung tut gut und es ist einfach schön hier überall die Vielfalt der Tierwelt zu sehen. Die Cockatoos sitzen den ganzen Tag in den Bäumen auf der anderen Seite und eine große Eidechse sitzt gerade ein paar Meter von mir entfernt auf einem Baumstumpf.