13. Tag (28. August 1997)

Ich sitze den ganzen Tag im Bus. Es geht nun endgültig, ohne Umwege nach Darwin. Als ich so gerade aus dem Fenster geschaut habe musste ich feststellen, dass ich nun gar keine Lust habe nach Darwin zu fahren, sondern einfach lieber weiter die Westküste hinunter nach Perth gefahren wären. Irre oder nicht? Nun nach gut sechs Stunden Fahrt durch den Busch bin ich wieder in der nächsten Stadt, Katherine. Hier habe ich eine Pause. Sechs Stunden und dazwischen war nur Timber Creek, die acht größte Stadt im Territory. Ein Nest in der es keine Bank gibt und der Arzt alle vier Wochen für zwei Stunden in die Stadt kommt. Tja, so sieht es eben aus im Red Center. Was ich gerade eben mitbekommen habe ist, dass Katherine schon seit 1923 einen Bahnhof hat, aber keine Zugverbindung. Die Ghan endet immer noch in Alice Springs, 1100 km südlich von hier und es gibt auch immer noch keine konkreten Pläne zum Weiterbau bis Darwin, obwohl das eigentlich schon seit achtzig Jahren geplant ist. Es gibt einfach zu viele Floodways, welche die Kosten in die Höhe treiben würden. Wie auch immer. Es ist einfach witzig einen Bahnhof ohne Zug zu sehen.