32. Tag (14. Wochenende 08. Juni 1997)

Rutherglen - Vic

Heute war der große “Winery Walkabout”. Wir sind schon morgens auf den heutigen Markt nach Rutherglen gefahren, um noch einigermaßen vor dem großen Touristenansturm dort zu sein. Nachdem es noch einige interessante Vorführungen gegeben hat und alle, außer mir natürlich, vollbeladen mit Tüten waren, konnten wir den Markt verlassen und sind zur ersten Winery gefahren. Chambers war die Erste in der wir auch unser Glas gekauft haben, das zum Probieren berechtigt. Da ich nicht unbedingt am nächsten Tag mit einem riesigen Schädel aufwachen wollte, habe ich mich nur auf Rotwein beschränkt. Also ich muss offen zugestehen, dass es herrliche Weine waren, und ich gut verstehen kann, warum Wein in Australien als Alternative zum Bier immer populärer wird. Die einzelnen Sorten waren sehr gut. Leider war die Auswahl noch etwas klein, aber das wird sich wohl in den nächsten Jahren noch ändern. Campells, Cofield, Bullers und Peiffers Winery waren auch nett zu besuchen, wobei mir Pfeiffers Winery am besten gefallen hat. In der flachen Gegend ist Pfeiffers direkt am Murray gelegen und hat deshalb noch ein etwas abwechslungsreicheres Gelände zu bieten als die Anderen. Am Ende hatte ich von drei Winerys noch von jedem Weintyp (Port, Auslese, Qualitätswein) eine Flasche in Besitz und werde sie mir an einem schönen Abend genehmigen.
Am Abend sind wir nach Corowa in New South Wales gefahren und haben den Abend im Casino verbracht.