26. Tag (01. Oktober 1994)

Arizona

Arizona

Arizona

Ich bin wieder oben! Nach einer 6 ½ Stunden Wanderung über den etwas längeren Bright Angel Trail habe ich noch nie solch ein durchgeschwitztes T-Shirt gesehen. Man konnte es wirklich auswringen. Es war aber auch anstrengender als ich gedacht hatte, dafür aber auch gewaltiger und imposanter. Der Grand Canyon ist wirklich das Schönste, was Amerika zu bieten hat, wirklich wahr!
Da es jetzt erst 12 00 Uhr ist, werde ich erst einmal meine Beine entspannen und danach etwas essen. Morgen werde ich wohl vor lauter Muskelkater mich kaum bewegen können. Es zwickt jetzt schon über-all. Hier oben fließt halt leider kein Colorado in dessen Fluten man seine Füße baden kann. Das war gestern einfach super!
Später werde ich wohl noch zum Desert View Point, 25 Meilen östlich von hier fahren, und dort mir noch zum Abschluß den Sunset ansehen, bevor ich nach Flagstaff weiterfahre, wo ich hoffentlich im Hostel noch ein Bett bekomme.
Also dann warten wir mal aus Sunset, aber vorher werde ich noch versuchen im Hostel in Flagstaff anzu-rufen, nachdem ich es schon 2 mal vergeblich versucht habe. Irgendwie ist das Telefonieren hier in den Staaten ein Dreck. Entweder geht es nur über den Operator oder man bekommt einen Anschluß, den man überhaupt nicht haben wollte. Manchmal braucht man einen Area-Code, das andere mal wieder nicht. Es ist wie gesagt einfach ein Dreck. Und wenn man dann endlich die richtige Nummer hat und auch durch kommt ist ganz bestimmt ein Anrufbeantworter dran. Es ist zum Kotzen, nicht nur wegen den unnötig vergeudeten 6,— Dollar.
Also jetzt hat es doch noch geklappt! Vor Ort ist es halt doch einfacher ein Bett zu bekommen. Natürlich liegt das auch an der Jahreszeit, so daß ich in Zukunft wohl nicht mehr reservieren werde. — Ich muß echt sagen, daß ist das beste Hostel in dem ich bis jetzt übernachtet habe. Hier habe ich sogar einen Ku-gelschreiber bekommen, nachdem der Dritte nun schon aufgegeben hat. Der Erste war leer, der Zweite ist im Death Valley im wahrsten Sinne des Wortes ausgelaufen. Ihm war es dort wohl zu warm, und der Dritte hat schon gesponnen seit ich ihn bekommen habe.
Ja was für ein Tag! Grand Canyon pur und jetzt auch noch das berühmte Flagstaff an der Route 66. Schade, daß ich so wenig Zeit habe mit dem Auto, aber vielleicht ist es mir ja möglich hier nochmal vor-beizuschauen.